Wie erstellt man einen eigenen Blog mit WordPress?
Es sollen mehr Menschen von deiner Leidenschaft erfahren?
Du möchtest auch endlich einen eigenen Internetauftritt?
Die Welt verlagert sich immer mehr in das Online Geschäft. Wer nicht wirbt, der stirbt und wer im Netz nicht gefunden wird ist ein digitaler Obdachloser. Vielleicht hast du auch schon mal eine dieser Aussagen gehört. Als ich davon zum ersten Mal gehört, hab ich nur den Kopf geschüttelt, weil ich es einfach nicht ganz verstehen konnte. Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass wenn du etwas vertreten möchtest, du dafür einen Onlineauftritt haben solltest. Alleine mit einem eigenen Blog mit WordPress hast du die Chance tausende von Menschen gleichzeitig zu erreichen.

Auch wir haben einen eigenen Blog mit WordPress

Ein kleines Praxisbeispiel von uns: Als wir diesen Blog der Obermeiertwins gegen Ende Dezember erstellt hatten, konnten wir nur ungefähr erahnen, was uns damit erwarten würde. Wir haben es ehrlich gesagt ziemlich stark unterschätzt. Aber wer stur ist, so wie wir es die Zeit davor waren, muss eben dafür bezahlen. Wir hätten somit schon viel früher unser Business explodieren lassen können. Nun gut, der Anfang war gemacht.
Das Aufstellen dieses Blogs hat zu Anfang einiges an Zeit gefressen, aber wir waren mit Spaß bei der Sache. Es war nichts lästiges. Es hat uns mehr Freude bereitet, als wie das wir so oft auch wegen verschiedenen Dingen zwischendurch frustriert waren. Die ersten Artikel wurden geschrieben.

Es war mir wichtig die Beständigkeit herein zu bringen. Dann fing das bewerben des Blogs an und brachte uns nach und nach die gewünschten Besucher. Wir haben viel ausprobiert nach dem „Trial and Error“-Prinzip, genauso aber auch einige Profitipps umgesetzt. Diese Seite ist in den ersten 3 Wochen im internationalen und nationalen Ranking so hoch geschossen, wie es manche nach erst einem Jahr hinbekommen haben.
Allerdings wurde der Blog später viele Wochen nicht mit frischem Content versorgt und somit ist das Ranking auch wieder gefallen. Das kann absolut jeder mit einem eigenen Blog mit WordPress schaffen.

Blog erstellen, Blog erstellen mit WordPress, Blog erstellen Tipps, Blog erstellen Blogspot, Blog selber machen, Blog erstellen Gratis, Blog erstellen Anleitung, Blog erstellen Vergleich, eigenen Blog mit WordPress

Die Reihenfolge für den Start mit einem eigenen Blog mit WordPress

Gerne will ich auch dir helfen, dass zu schaffen. Lerne nachfolgend deinen eigenen Blog mit WordPress aufzusetzen und Menschen von dir zu überzeugen.

1. Hoster und Domain werden registriert

2. WordPress wird installiert

3. Email mit der passenden Domainendung anlegen

4. Erste Voreinstellungen

5. Wichtige Plugins installieren

6. Das passende Theme wählen

Das sind die sechs Schritte, mit welchen du deinen eigenen Blog mit WordPress komplett aufsetzen kannst. Danach geht es darum diese Seite mit qualitativem Inhalt zu füllen. Aller Anfang ist schwer und kostet Zeit. Denn beim schreiben der Texte für deine Seite hört es nicht auf.

Jeder einzelne Text muss in vielen Kanälen veröffentlicht werden, damit genug Besucher diesen auch lesen. Beginne aktiv in Social Media zu werden und hinterlasse regelmäßig Kommentare auf themenähnlichen Blogs. So kommen zu Anfang die ersten interessierten Besucher. Je mehr du deinem Leser an Wert und Qualität lieferst, desto länger wird er auf deiner Seite verweilen.

Wir hatten zum Glück jemanden, der uns die Welt von WordPress gezeigt hat. Wir denken, dass es alleine seeehr holprig geworden wäre. Daher wollen wir es für dich einfacher gestalten deinen eigenen Blog mit WordPress zu erstellen. Wenn du keine helfende Hand zur Seite hast, dann schaue doch mal auf dieser Seite vorbei:

WordPress Quick’n Easy Video Kurs

Dieser Kurs ist von „Crazy4Marketing“. Ein Paar welches sich auch schon seit langem online durchgesetzt hat und wirklich sehr hohe Qualität abliefern! Du brauchst diesen Kurs nicht zwingend, um deinen eigenen Blog mit WordPress zu erstellen. Wenn du dir aber etliche Wochen mit Frustrationen ersparen möchtest, dann ist das hier ideal für dich.

 

Deine Obermeiertwins

 

Wir freuen uns über einen Kommentar von dir 🙂

Obermeiertwins, Blog erstellen, eigenen Blog machen, Eigener Blogaufbau, Blogtexte schreiben, wie Blog selber machen